Glasleistenjalousien

Unsere Glasleistenjalousie wird unmittelbar an den Glaslichten des Fensters angebracht. Optimal sollte die Glaslichte eine Tiefe von 19 mm haben, aber auch geringere Tiefen und schräge Falzen sind kein Problem.

 

Die Nähe zwischen Jalousie und Verglasung beeinflußt den G-Wert positiv und ein Wärmestau wird durch den jalousierbaren Behang vorgebeugt.

Das Heben, Senken und Wenden der Jalousie erfolgt durch eine Perlkette, die wahlweise links oder rechts angebracht wird. Die Bedienungskette befindet sich ausserhalb der Glaslichten.

Auf Wunsch wird die Glasleisten-Jalousie mit Seitenführung aus kunststoffummantelter Stahldrahtlitze geliefert.

Je nach Einsatzbereich werden 16 und 25 mm breite Lamellen eingesetzt.

 

Hier stehen 50 verschiedene Farben zur Verwirklichung individueller Wünsche zur Auswahl. Selbstverständlich sind die Stegbänder den Lamellen farblich angepasst.

Die Glasleisten-Jalousie ist auch als tageslichtoptimierte Jalousie erhältlich und erfüllt somit die aktuellen Anforderungen aus der Verordnung für Bildschirmarbeitsplätze.