Tageslicht-Transportelemente

Raffstoren sind vom Prinzip her vergleichbar mit Jalousien, aber viel robuster für den Einsatz im Aussenbereich: Lamellen und Technik halten auch extremer Witterung problemlos stand.

Aussenraffstoren der Typen C/E 80 bzw. C/E 94 mit dem Tageslicht-Transportelement verwandeln auch bei tiefstehender Sonne den gesamten Arbeitsplatz in eine blendfreie Zone, und selbst Bildschirme in unmittelbarer Fensternähe schützen sie wirkungsvoll vor Sonnenstrahlen. Dennoch wird der Raum gleichmässig ausgeleuchtet; auf Kunstlicht bei Tage kann verzichtet werden.

Diese Wirkung erzielt das Tageslicht-Transportelement - das immer massgefertigt wird - durch die Teilung des Raffstores in zwei Bereiche mit unterschiedlichen Lamellen-Öffnungswinkeln. Befindet sich der Raffstore in der "Arbeitsstellung", bleibt die untere Hälfte des Behanges geschlossen. So wird der Bildschirm vom Sonnenlicht abgeschirmt. Die oberen Lamellen hingegen reflektieren das einfallende Licht an die Zimmerdecke, von wo aus es sich im Raum verteilt.

 

1 - Gekantete Blende
2 - Oberschiene
3 - Lamelle
4 - Aufzugsband
5 - Kunststoffösen
6 - Führungsnippel
7 - Führungsschiene
8 - Unterschiene