Vorbaurolladen

Der Vorbaurolladen eignet sich für den nachträglichen Einbau, wenn hohe Ansprüche an Wärme- und Schalldämmung sowie Sicherheit bei Sanierung und Renovierung gestellt werden. Zunehmend wird der Vorbau-Rolladen auch im Neubau eingesetzt, um Kältebrücken zu vermeiden.

Der rollverformte, gekantete Kompaktkasten mit Revisionsdeckel ist vierseitig geschlossen und kunststoffbeschichtet. Seitliche Druckgussböden decken die Blendenschnittkanten ab. Der Rolladenkasten ist als Links- oder Rechtsroller lieferbar. Die Führungsschienen aus stranggepresstem Aluminium werden wahlweise kunststoffbeschichtet oder eloxiert angeboten.

Kedereinlagen sorgen für die Geräuschdämmung. Die Aluminium-Dreikant-Endschiene schliesst flächenbündig mit dem Revisionsdeckel ab und ist farblich kombinierbar. Bei den Rolladenpanzern kann zwischen einwandigem, doppelwandigem, FCKW-frei ausgeschäumtem, stranggepresstem Aluminium-Panzer oder doppelwandiger Kunststoffausführung gewählt werden.